Frühstückswaffeln

Mit Waffeln oder Pancakes starte ich am liebsten in den Tag!

Die Frühstückswaffeln sind etwas schneller zubereitet als Pancakes und deshalb eine tolle Alternative, wenn es morgens schnell gehen muss.

Die Waffeln punkten durch ihren hohen Eiweißgehalt. Dazu gesundes Obst und etwas Nussmus, welches wertvolle Fette liefert. So startet man perfekt gerüstet in den Tag.

Frühstückswaffeln

Portionen

1

Portionen
Zubereitungszeit

5

minutes
Kochzeit

5

minutes

Zutaten

  • 2 Eiklar

  • 1 Scoop veganes Proteinpulver (z. B. Sunwarrior Reisprotein Schoko oder Vanille)

  • 1 EL gemahlene Haferflocken oder Hafermehl

  • etwas Süße (z.B. Xucker light oder Agavendicksaft)

  • Obst nach Belieben (z.B. eine Banane oder 150g Beeren)

  • 25 g Nussmus (z.B. Mandelmus, Erdnussmus, Cashewmus)

  • 1 Waffeleisen

Anweisungen

  • Zuerst das Waffeleisen aufheizen.
  • Das Proteinpulver mit den gemahlenen Haferflocken vermischen. Das Eiklar zufügen und gut vermengen. Sollte die Masse zu dickflüssig sein, einen kleinen Schuss Wasser dazu geben. Etwas Süße z.B. 1 TL Agavendicksaft unterrühren.
  • Die Beeren verlesen oder die Banane in Scheiben schneiden. Den Teig in das Waffeleisen geben und fertig backen.
  • Die Waffel und das Obst auf einem Teller anrichten. Das Nussmus darüber träufeln.
  • Ich gebe auch noch zuckerfreie Schokosauce von Waldenfarms hinzu.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.