Grüner Smoothie für Anfänger

Grüne Smoothies liegen mittlerweile im Trend… und das zu Recht.

Grüne Smoothies sind reich an leicht verdaulichen Vital- und Nährstoffen, wirken basisch, entgiften und geben uns Energie und Vitalität. Je nach Höhe des Grünanteils, können die enthaltenen Bitterstoffe bei “Anfängern” ein gewisses Schaudern auslösen. Deshalb ist es zu Beginn empfehlenswert die Anteile von Obst und Blattgemüse in der Waage zu halten. Mit der Zeit kann der Grünanteil nach und nach gesteigert werden.

Ein paar wertvolle Tipps für den Einstieg:

  • Am besten genießt man den Smoothie zum Frühstück. Auf nüchternen Magen ist er bekömmlicher. Zu späteren Tageszeiten ist es ratsam einen Mindestabstand zu anderen Mahlzeiten von 2 bis 3 Stunden einzuhalten, damit es nicht zu Gärungsprozessen im Darm kommt.
  • Den Smoothie nicht zu schnell trinken, sondern gut einspeicheln oder auch löffelweise zu sich nehmen.
  • Mit kleineren Mengen von 250 bis 300 ml beginnen.

Hier nun eines meiner ersten Grünen Smoothie Rezepte… ausreichend süß mit spannender Schärfe

Grüner Smoothie für Anfänger

Portionen

1

Portionen
Zubereitungszeit

5

minutes
Kochzeit

5

minutes

Zutaten

  • 2 Handvoll Spinat

  • 1 Orange geschält

  • 1 reife Birne geschält

  • 1 Banane geschält

  • 1 Daumenkuppe frischen Ingwer

  • ½ Saft einer Limette

  • 300 ml Wasser

Anweisungen

  • Alle Zutaten mit einem Stabmixer oder Hochleistungsmixer mixen.
  • Tipp
  • Wer grüne Smoothies einmal ausprobieren möchte, kann für dieses Rezept einen guten Stabmixer verwenden. Findet man Gefallen daran und möchte Smoothies in die tägliche Ernährung aufnehmen, ist die Anschaffung eines Hochleistungsmixer sehr sinnvoll. Dieser ist in der Lage die Pflanzenfasern des Blattgrüns so zu zerschlagen, dass die Nähr- und Mineralstoffe optimal aufgenommen werden können.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.