Druckoptionen:

Süßkartoffel Hirse Brot

Ergibt12 PortionenVorbereitungszeit20 MinutenKochzeit1 Std.Gesamtzeit1 Std. 20 Minuten

 180 g Süßkartoffeln geraspelt
 150 g Hirseflocken
 50 g gemahlene Mandeln
 200 g Medjoul Datteln
 2 EL geschrotete Leinsamen
 50 g Nüsse (Haselnüsse, Walnüsse)
 50 g Kokosöl
 250 ml Mandelmilch
 1 TL Zimt
 1 TL Salz
 1 TL Backpulver
1

Das Kokosöl zusammen mit der Mandelmilch in einem Topf erhitzen. Nicht aufkochen lassen.
Die Datteln entkernen und zufügen. 15 Minuten im Topf ziehen lassen.

2

Den Ofen auf 170 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
Die Süßkartoffel mit einer Reibe fein raspeln. Die Nüsse hacken. Beiseite stellen.

3

Nun Hirseflocken, gemahlene Mandeln, geschrotete Leinsamen, Zimt, Salz und Backpulver in einer Schüssel vermengen.

4

Die Dattel-Milch im Mixer (oder mit einem Stabmixer) pürieren. Zu den trockenen Zutaten in die Schüssel geben und gut verrühren.

5

Die geriebene Süßkartoffel und die Walnüsse unterheben. Sollte der Teig zu fest sein, einen kleinen Schuss Mineralwasser zufügen.

6

Die Masse in eine Kastenform aus Silikon (oder mit Backpapier ausgelegte Backform) füllen und glatt streichen.
Im vorgeheizten Ofen für ca. 60 Minuten backen.

7

Das Brot 5 Minuten in der Form auskühlen lassen, anschließend herausnehmen und vollständig erkalten lassen.

Tipp
8

Anstatt der Hirseflocken kannst du auch glutenfreie Haferflocken (Feinblatt) verwenden

9

Die Pflanzenmilch kannst du nach Belieben auswählen - Mandelmilch, Kokosmilch, Reismilch

10

Nüsse wählst du nach Verträglichkeit aus

11

Solltest du keine Medjoul Datteln bekommen, kannst du diese durch Soft-Datteln ersetzen

Nährwertangaben

Portionen 12